Sexdates fürs Ego – Sex Forum



chatten


Bis ich vor einigen Jahren mit meiner Transition(umwandlung von m z. f) begann, war ich eher schüchtern und sehr zurückhaltend, Sex war für mich ein Buch mit 7 Siegeln. Ich hatte zwar Sex aber fand es immer irgendwie „abstossend“ 

Als dann meine Diagnose gestellt wurde, und ich auf einmal merkte das ich doch von Männern sexuell begehrt wurde, hatte ich ständig sexdates, teilweise mehrmals wöchentlich. Ich suhlte mich in diesen ganzen Kerlen die mit ihren superbodys prahlten, und dachte ich müsse ja unwiderstehlich sein und ach wie begehrt. Diese Männer gaben mir den Sex der mir all die Jahre fehlte Nach einiger zeit merkte ich aber das diese Kerle mich eher als Notnagel sahen, sie mich für jede biologisch geborene Frau im Regen stehen lassen würden, und sobald sie hatten was sie wollten auch wieder so schnell weg waren, wie sie kamen.

Eigentlich war es nie der Sex den ich wollte, eigentlich wollte ich immer das einer von diesen Männern bleibt, mir am nächsten Morgen eine liebe sms schickt, oder sagt lust morgen mit mir ins Kino zu gehen? meist meldeten sich diese Kerle auch einige wochen später wieder, aber nicht wegen einem Kinobesuch sondern um schnell und effektiv einen wegstecken zu können.

Was in mir wuchs war Bitterkeit, ich biss jeden Kerl weg, legte jedes Wort auf die Goldwaage, und hörte auf zu daten, einfach weil kein Mann durchs Beuteraster kam. Ich sprach mit meinem Arzt darüber und diese sagte mir klar, es liegt auch an den Östrogenen die ich ja medikamentös zu mir nehme.

Mein „Ego“ bekam ab diesem Zeitpunkt kein Futter mehr, ich fing an mich immer mehr zu hinterfragen, bist du wirklich so perfekt wie du es dir selbst immer eingeredet hast? bist du wirklich die sexbombe die du dachtest zu sein? Das Kartenhaus fing an zu bröckeln, den mir wurde bewusst dir fehlt nicht nen Penis der es dir besorgt, dir fehlt ein Arm der dich hält. Und was ich tat war ich ersetzte die Zärtlichkeiten die ich eigentlich wollte mit sex.. Das tut zwar dem Ego gut aber nicht dem Herz. 

Mittlerweile vermisse ich es einfach auch mal „sex“ zu haben und spass, aber mein Kopf sagt mir meistens lass es das tut dir nicht gut. 

wie ist das bei euch? könnt ihr euren Kopf abschalten? und einfach nach dem date eine Löschtaste in eurem kopf bedienen? oder habt ihr auch schon sex als eine art ersatzdroge gehabt weil euch körperliche Nähe fehlte?

Sex Forum Sexdates fürs Ego – Sex Forum

erotische Erfahrungen und raffinierte Tipps

chatten

Schlagwörter: , , , ,